Knuddels.de: Millionen Nutzerdaten gehackt

Die Chatplattform Knuddels.de wurde Opfer einer Hacker-Attacke. Über 1,8 Millionen Nutzer sollen davon betroffen sein.


© Knuddels

Knuddels.de gehörte Anfang der 2000er zu den beliebtesten Chat-Plattformen Deutschlands. Heutzutage dürfte sie aber wohl nur noch wenigen ein Begriff sein, obwohl sie immerhin noch etwa zwei Millionen registrierte Nutzer zählt. Du bist auch (noch) Mitglied? Dann solltest du wohl besser mal deine Daten überarbeiten.

Daten in Klartext einsehbar

Wie die Plattform-Betreiber nun in einem Forum-Beitrag verkündeten, wurden zahlreiche „Accountdaten von Knuddels im Internet veröffentlicht“. Insgesamt seien rund 1,8 Millionen Nutzer betroffen. Bei den veröffentlichten Daten handelt es sich mindestens um Nutzername und Passwort. Bei 57 Prozent wurde noch die E-Mail-Adresse offengelegt, bei 41 Prozent der eingetragene Name und bei 30 Prozent sogar die angegebene Stadt. Diese Daten sollen für alle unverschlüsselt und im Klartext einsehbar gewesen sein. Anscheinend war auf einem Backup-Server des Dienstes nicht die neueste Version des Betriebssystems installiert. Der betroffene Server wurde anschließend sofort abgeschaltet. Man habe mittlerweile auch die Behörden informiert um weitere Schritte einzuleiten.

Quelle: Knuddels.de

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar