Honor 10: Das Huawei P20 in günstiger

Honor, das Tochterunternehmen von Huawei, hat sein aktuelles Flaggschiff offiziell in Europa vorgestellt. Was Design und Ausstattung angeht, erinnert es schon stark an das Huawei P20 – nur in einer günstigeren Version. Huawei hat sich besonders durch die Leica-Triple-Kamera (P20 Pro) einen Namen machen können, darauf muss man bei dem Honor 10 logischerweise verzichten. Irgendwo muss man die Kosten aber auch einsparen.


Honor 10
Honor 10

Im April wurde das Smartphone bereits in China vorgestellt. Am Dienstag wurde nun schließlich die europäische Version präsentiert. Wer auf der Suche nach einem bezahlbaren Smartphone mit guter Ausstattung ist, sollte sich das Honor 10 mal etwas genauer ansehen.

Das nächste Smartphone mit Notch

Die Notch liegt seit dem iPhone X voll im Trend. Diverse Hersteller ziehen eifrig mit, so auch Huawei und Tochterfirma Honor. Wie das Huawei P20, besitzt auch das neue Honor 10 diese Einkerbung, in der unverzichtbare Technik, wie beispielsweise die Frontkamera, untergebracht ist. Dadurch möchten Hersteller ihr Display-Gehäuse-Verhältnis optimieren. Ein großes Display sieht einfach schick aus, die Notch hingegen ist… naja Geschmackssache eben. Das Display ist im übrigen identisch mit dem des P20. Die Größe beträgt 5,8 Zoll und es liefert mit 2280×1080 Pixeln eine Full-HD Auflösung. Außerdem befindet sich, wie auch bei dem P20, der Fingerabdrucksensor unter dem Display. Das mag für den ein oder anderen anfangs etwas gewöhnungsbedürftig sein, ist aber eigentlich recht angenehm. Zu Not gibt es aber auch noch die Funktion das Smartphone per Face-Unlock zu entsperren. Das Design wirkt insgesamt ziemlich edel und hochwertig verarbeitet, die Glas-Rückseite könnte auf Dauer aber zum Magnet für Fingerabdrücke mutieren.

Honor 10: Technisch gut ausgestattet

Im Inneren des Smartphones werkelt der hauseigene Kirin-970 Prozessor. Der sorgt nicht nur für ausreichend Power, sondern bringt zusätzlich auch noch KI-Unterstützung mit. Leistungstechnisch brauch sich das Honor 10 definitiv nicht zu verstecken, auch wenn es mit den ganz großen High-End-Geräten nicht komplett mithalten kann. 4 Gibabyte Ram und 64/128 GB interner Speicher bieten zudem durchaus ordentliche Rahmenbedingungen. Damit ist das Smartphone allen aktuellen Anforderungen gewachsen. Die Hauptkamera besteht zwar nicht aus drei Komponenten wie beim P20 Pro, liefert aber trotzdem sehr ansehnliche Ergebnisse ab. Die Dualkamera, bestehend aus einem 16-Megapixel-Farbsensor und einem 24-Megapixel-Monochromsensor, kann aber ebenfalls auf diverse Zusatzfunktionen zurückgreifen. Durch den Einsatz einer künstlichen Intelligenz sollen Bilder und Videos noch ein wenig besser werden. Auch die Selfie-Kamera ist mit 24MP überdurchschnittlich gut ausgestattet. Der Akku ist mit einer Kapazität von 3450 Milliamperstunden kein besonderes Highlight, reicht aber locker aus um sorgenfrei durch den Tag zu kommen. Dank SuperCharge lässt er sich aber in nur 25 Minuten von 0% auf 50% laden. Das Betriebssystem ist wie gewohnt Android. Bei dem Honor 10 kommt die Version 8.1 zum Einsatz.

Fazit: Gutes Smartphone zum fairen Preis

Ab sofort kann man das Honor 10 bequem im ALTERNATE Shop bestellen. Für einen Preis von 399 Euro bekommt man hier eine sehr gute Alternative zu den aktuellen High-End-Smartphones. Ein paar wenige Abstriche muss man natürlich eingehen, so sucht man zum Beispiel vergebens den Hinweis auf Staub- und Wasserschutz, insgesamt braucht man aber auf keine essentiellen Funktionen verzichten. Zum Vergleich: Das doch recht ähnlich aufgebaute Huawei P20 kostet momentan noch 619 Euro.


techrush sucht Technik-Begeisterte Produkttester – Hier erfahrt ihr mehr!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar