Gamescom 2017: Messe endet mit neuem Rekord

Die gamescom 2017 endete am 26.08.2017 und knackte gleich mehrere Rekorde. So verkündete Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse GmbH, Veranstalter der gamescom: „Wir sind begeistert. Die gamescom 2017 hat neue Maßstäbe gesetzt und einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Mehr denn je hat sie ihre herausragende, weltweite Bedeutung als 360 Grad Erlebnis-Event und führende Kommunikationsplattform für aktuelle und zukünftige Themen der Computer- und Videospielindustrie unter Beweis gestellt. Wir sind sehr zufrieden und freuen uns, dass wir Fach- und Privatbesuchern in dieser außergewöhnlichen Form die Faszination des digitalen Entertainments hier in Köln bieten können.“

Eröffung der gamescom 2017 mit v.l.n.r. Sean Casey (Parliamentary Secretary to the Minister of Canadian Heritage, Kanada), Henriette Reker (Oberbürgermeisterin Stadt Köln), Armin Laschet (Ministerpräsident NRW), Bundeskanzlerin Angela Merkel, Felix Falk (Geschäftsführer BIU), Tobias Haar (Vorstandsmitglied BIU), Gerald Böse (Vorsitzender der Geschäftsführung koelnmesse) (Quelle: gamescom.de)

Gamescom knackt neuen Rekord

Die gamescom schafft es von Jahr zu Jahr ihren eigenen Besucherrekord zu knacken. Dieses Jahr verzeichnete die Messe circa 350.000 Besucher. Neuer Rekord! Im Vorjahr betrug die Besucherzahl circa. 345.000 Besucher. Weiterhin knackte die gamescom 2017 auch die 100-Länder-Marke und verzeichnete Besucher aus insgesamt 106 Ländern. Letztes Jahr betrug diese Zahl 97 Länder. Felix Falk, der Geschäftsführer des BIU, dem Verband der deutschen Games-Branche und Träger der gamescom erklärte dazu: „Die gamescom 2017 war ein Erfolg auf allen Ebenen. Der erneute Rekord bei Besuchern und bei der Anzahl der Aussteller sowie die weiter gestiegene Internationalität unterstreichen eindrucksvoll den Status der gamescom als weltgrößtes Event rund um Computer- und Videospiele. Die Eröffnung durch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel sowie die erstklassig besetzte Wahlkampf-Arena verdeutlichten sowohl den einmaligen Erfolg der gamescom als auch die deutlich gestiegene Anerkennung von Games als wichtigem Wirtschaftsfaktor, Innovationstreiber und Kulturgut.“

Zusätzlich wuchs auch dieses Jahr die Ausstellungsfläche von 193.000 m² (gamescom 2016) auf 201.000 m². Dazu stieg auch die Zahl der Aussteller von 877 auf 919. Dies führte auch zu einer Erhöhung der Internationalität der Aussteller von 68 Prozent aus 53 Länder auf 72 Prozent aus 54 Ländern.

gamescom 2017 in Zahlen:

  • Besucherzahl:
    2017: 350.000
    2016: 345.000
  • davon Fachbesucher:
    2017: 30.700
    2016: 30.500
  • Internationalität Besucher:
    2017: 106 Länder
    2016: 97 Länder
  • ausstellende Unternehmen:
    2017: 919
    2016: 877
  • Internationalität Aussteller:
    2017: Auslandsanteil 72 Prozent aus 54 Ländern
    2016: Auslandsanteil 68 Prozent aus 53 Ländern
  • Fläche:
    2017: 201.000 m²
    2016: 193.000 m²

Kaum ist die gamescom 2017 vorbei, da steht auch schon der Termin für die nächste gamescom fest. Die gamescom 2018 wird im Zeitraum vom 21.08.2018 bis 25.08.2018 stattfinden. Austragungsort wird wieder Köln sein.

Quelle: gamescom.de

#gamescom2017

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz