Battlefront 2 & Red Dead Redemption 2 – zwei Rückkehrer

Das Jahr ist noch jung. Es stehen noch eine Menge interessante Releases an und viele geplante Veröffentlichungen werden sicher auch noch einmal verschoben. Dass die beiden unten stehenden Spiele kommen, wissen wir allerdings schon. Ob und wie gut sie werden, wissen wir leider nicht. Die Vorfreude ist allerdings groß.

Star Wars Battlefront 2 – mehr Spieler, mehr Schlachten, mehr Action

Star Wars Battlefront © EA

Star Wars Battlefront 2 – Musik in meinen Ohren. Aber warum eigentlich? Zugegeben: Der erste Teil konnte – zumindest mir – nicht den erhofften Langzeitspielspaß bieten. Das gewisse Etwas hat einfach gefehlt und man hatte das Gefühl, nach nur wenigen Stunden einfach alles erlebt zu haben, was der Multiplayer-Shooter zu bieten hat. Schlecht ist das Spiel trotzdem keinesfalls. Die Grafik und die Effekte konnten beeindrucken und spätestens die Star Wars-Atmosphäre mit dem gigantischen Soundtrack und den kultigen Charakteren schaffte es dann doch, ein allzu negatives Feedback abzuwenden.

Der neue Teil wird neben der Solo-Kampagne um Iden Versio, der Anführerin einer Elite-Einheit des Imperiums, natürlich auch wieder über einen Multiplayer-Modus verfügen, bei dem sich dann bis zu 40 Spieler bekriegen können. Auch Raumschlachten mit bis zu 24 Spielern wird es geben. Aufgrund der besonderen Atmosphäre wird sich dann wohl auch Star Wars Battlefront 2 in meiner Spielbibliothek wiederfinden. Ich kann einfach nicht widerstehen. In den Regalen findet Ihr das neueste Spiel rund um den Krieg der Sterne dann ab dem 17.11.2017.

John Marston lässt grüßen – Red Dead Redemption 2 steht vor der Tür

Red Dead Redemption 2 © Rockstar Games
Red Dead Redemption 2 © Rockstar Games

Der zweite Rückkehrer ist die Fortsetzung meines absoluten Lieblingsspiels auf der PS3. Die Rede ist von Rockstars Wildwest-Geniestreich rund um John Marston: Red Dead Redemption. Die absolut filmreife Story war genauso emotional wie actiongeladen. Die Spielwelt war authentisch und man konnte aufgrund ihrer Größe stundenlang in ihr versinken. Der Release-Termin wurde leider in das Jahr 2018 verschoben, doch nach den Spiele-Legenden GTA und dem ersten Teil von Red Dead Redemption wissen wir, dass Rockstar Games fertige Spiele einer überhasteten Veröffentlichung vorzieht.

Der Bild-Teaser zu Red Dead Redemption 2 © Rockstar Games

Das New Yorker Unternehmen legt sehr viel Wert darauf, seine Spiele nicht unfertig auf den Markt zu werfen und lässt sich aus diesem Grund gerne auch einmal etwas mehr Zeit, um eine angemessene Qualität zu liefern. Und das gefällt! Über die Story von Red Dead Redemption 2 schweigt Rockstar Games noch. Man munkelt aber von einer Coop-Kampagne und mehreren spielbaren Charakteren. Hoffentlich gibt es auf den großen Spielemessen bald mehr Infos. Ich bin mir sicher, dass auch die zweite waschechte Western-Haudegen-Geschichte der absolute Hammer wird.

Ein weiteres Mysterium ist die Herausgabe einer PC-Version des Spiels. Der erste Teil des Kultspiels kam bekanntlich nur für Playstation und Xbox. Ein weiterer Leak zeigt jedoch Hinweise auf eine PC-Version im HTML-Code der Rockstar-Seite. Wir dürfen gespannt sein, ob und wann es dazu kommt.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz