Discord: Vom Voicechat zur Spieleplattform

Discord ist bislang eine Plattform, um sich über Spiele auszutauschen, nicht um sich diese zu kaufen. Das könnte sich schon bald ändern. Eine entsprechende BETA-Phase läuft gerade.


Discord Logo

50.000 zufällig ausgewählte kanadische Nutzer können bereits auf die neue Funktion zugreifen. Die Spiele-Auswahl ist momentan allerdings noch stark limitiert. In einem Blogpost sprechen die Entwickler davon, dass man nur Spiele anbieten würde, von denen man auch überzeugt sei.

Folgende Spiele stehen momentan zur Auswahl:

  • Dead Cells
  • Frostpunk
  • Hollow Knight
  • Into the Breach
  • Moonlighter
  • Omensight
  • Pillars of Eternity 2: Deadfire
  • Starbound
  • Spellforce 3
  • The Banner Saga 3
  • This is the Police 2

Bestimmte Indie-Titel sollen in Zukunft exklusiv über Discord erscheinen. Erst nach 90 Tagen werden diese Spiele dann auch auf anderen Plattformen zu finden sein. Langfristig möchte man Steam Konkurrenz machen und sich als primäre Bibliothek durchsetzen. Auf Wunsch kann Discord euren PC nach installierten Games durchsuchen und diese anschließend mit einem Klick starten.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar