Deadalic & Ken Follett: Die Säulen der Erde – Das Videogame

1990 erschien „Die Säulen der Erde“ von Ken Follett. Deadalic Entertainment hat es geschafft 1200 Romanseiten in ein Adventure für PC & Konsole zu pressen.

Ken Folletts Meisterwerk als Point&Click-Adventure

Deadalic Entertainment, bekannt für klassische Adventures wie „Edna bricht aus“ und „Goodbye Deponia“, werkelte seit ein paar Jahren am wohl aufwändigsten Werk ihrer Firmengeschichte. Der Roman „Die Säulen der Erde“ (Pillars of the Earth) von Ken Follett aus dem Jahr 1990 schafft es nun offiziell am 15. August 2017 in den Handel. PC-Spieler, aber auch Konsoleros mit Playstation 4 und Xbox One werden in den Genuss dieses klickbaren Roman-Bestsellers in typischer Deadalic-Grafik kommen. Selbst MacOS und Linux Spieler werden bedacht.

Das Spiel hat eine FSK-Freigabe ab 12 erhalten. Die für Adventures typischen Rätsel sind, um den Erzählfluss nicht auszubremsen, nicht allzu knifflig. Bevor ihr euch nun durch das alte England klickt, hier noch ein Wort vom Meister selbst:

Quelle: golem.de, Bastei Lübbe, Deadalic Entertainment

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
wpDiscuz