Apple Watch Series 4: Größeres Display inklusive EKG

Neues Display, Neuer Chip & Neue Funktionen: Die Apple Watch Series 4 hat einige spannende Änderungen zu bieten.


Apple Watch Series 4

Apple hat erstmals die Größe seiner Smartwatch verändert. Das Display der neuen Modelle ist fast 30 Prozent größer, während die Gehäusegröße beinahe unverändert bleibt. Doch die interessantesten Neuerungen befinden sich definitiv im Inneren der Uhr.

Verfügbar ab 21. September

Der integrierte S4-Chip macht die smarte Uhr deutlich schneller und verfügt gleichzeitig über eine stärkere Grafikeinheit als zuvor. Apple hat zudem eine Elektrodiagramm integriert. Das EKG prüft den Herzrythmus in nur 30 Sekunden. Dazu muss der Finger auf der Krone der Uhr platziert werden. Da Pulsmesser und EKG von der Federal Drug Administration zugelassen worden sind, geht die Apple Watch in den USA offiziell auch als Medizingerät durch. Diese Zertifizierung soll zukünftig auch in anderen Ländern folgen. Ein Beschleunigungssensor soll sogar einen schweren Sturz erkennen können. Sollte der Träger anschließend eine Minute lang bewegungslos bleiben, ist die Smartwatch in der Lage, einen automatischen Notruf abzusetzen.

Die Apple Watch ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Sowohl 40 als auch 44 Millimeter sind eine deutliche Steigerung zur Displaygröße der Vorgänger. Passend zum größeren Display gibt es auch eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die mehr mehr Informationen darstellen kann, als zuvor. Die Uhr ist in den Farben Silber, Gold und Grau verfügbar und kann ab dem 14. September vorbestellt werden. Eine GPS-Variante kostet 429 Euro und ein LTE-Modell 529 Euro.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

avatar